Ihr Standort:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles / News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles -

Bekanntmachungen des BZV Rheinbach

Um stets alles Wichtige im Blick zu haben und  um immer auf dem Laufenden zu sein, sollten Sie diese Homepageseite mindestens einmal in der Woche besuchen!

 


Aktuelles

Bekannt-
machungen

des
BZV Rheinbach

 

Stand:
sh. letztes Einstelldatum
 

Zum Ansehen der gewünschen Information klicken Sie bitte auf den entsprechendenen Punkt !

Einstelldatum:

X

Aus dem Inhalt: - (neueste Einstellungen oben!)

 

10.04.2021

BZVRhb - alfaview - System- u. Netzwerkanforderungen

09.04.2021

BZVRhb - Unser nächstes Imkertreffen - 06.05.2021

08.04.2021

BZVRhb - Geförderte Futterkranzproben - AFB-Aktion 2021

23.03.2021

Neuimkerkurs 21 - NEU: Blog -  https://neuimker21.wixsite.com/neuimker21

14.02.2021

BZVRhb - Navigieren durch die Website

14.02.2021

BZVRhb - DIB-Honigkurs im Frühjahr 2021

11.02.2021

BZVRhb - Demnächst: Eigenwachs-Umarbeitungsanlage in Weilerswist

 

Zur Beachtung !!!

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie wurden unsere Veranstaltungen abgesagt bzw. verschoben!


Unsere monatlichen Imkertreffen werden als Video-Konferenz via Internet  durchgeführt.
Sollten Sie nicht im Besitz der erforderlichen Zugangsdaten sein, fordern Sie bitte beim Vorstand eine diesbezügliche “Einladung” an!
 

 

 

 


alfaview -

System- und Netzwerkvor-
aussetzungen
 

!  BZV - Rheinbach  !

veröffentlicht am 10.04.2021

 

 

 

 

alfaview,
die Videokonferenz-Plattform des BZV Rheinbach

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

während der Corona-Pandemie nutzt der BZV Rheinbach “alfaview” als Videokonferenz-Plattform für seine Veranstaltungen.

System- und Netzwerkanforderungen sind:

Betriebssystem:

  • Microsoft Windows 7 oder neuer (nur 64-bit-Prozessoren)
  • Apple macOS 10.13 (High Sierra) oder neuer
  • Linux (Debian-basierte Distributionen)
  • Versionen für iPhone und iPad sind im Apple App Store erhältlich
  • Eine Version für Android Smartphones und Tablets ist im Google Play Store erhältlich

Hardware:

  • Handelsüblicher Desktop-Rechner oder Notebook
  • 1,5 GHz oder schnellerer 64-bit (x64) Prozessor
  • Mind. 2 GB Arbeitsspeicher
  • Mikrofon & Lautsprecher (Headset empfohlen)
  • Webcam

Internetverbindung:

  • Kabel oder DSL mit 6 MBit/s Bandbreite (16 MBit/s empfohlen)
  • Eine drahtgebundene Netzwerkverbindung ist einer drahtlosen vorzuziehen.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter alfaview Support-Center

Der Bienenzuchtverein Rheinbach ist im Besitz einer Lizenz für Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern + bis zu 250 Zuschauern. Für eingeladene Teilnehmer und Zuschauer ist die Teilnahme kostenfrei.

Verbesserung
der Übertragungsqualität durch die Konferenzteilnehmer:

Ist die Netzqualität zu gering, lässt sich die Übertragun ggf. vom einzelnen Teilnehmer verbessern durch

  1. Klick auf das Rädchen (2. Symbol von rechts in der oberen rechten Bildecke)
  2. Klick auf das schwarze Dreieckchen hinter „Bandbreitennutzung“
  3. Klick auf den Text "Reduziert". - Es verschiebt sich der Haken um 1 Position nach unten. Dadurch verschwinden zwar die Videos der Teilnehmer bis auf die der Moderatoren und der Datendurchsatz verringert sich. Die Arbeitsfläche in Bildmitte (Bild zum Erklärvorgang der Moderatoren) bleibt erhalten.

Diese Einstellung lässt sich vom Teilnehmer jederzeit rückgängig machen.

Das Verursachen von Nebengeräuschen liegt in den allermeisten Fällen an den Teilnehmern. Insbesondere diej Teilnehmer ohne Headset verursachen sehr oft Rückkopplungen.
Da hilft ggf. nur noch der Zugriff des Administrators. Dieser hat die Möglichkeit, das “störende” Mikrofon abzuschalten. Ein erneutes Einschalten erfolgt sobald sich der Teilnehmer erneut zu Wort meldet.

 

 

 


Unser nächstes Imkertreffen!
 

!  BZV - Rheinbach  !

veröffentlicht am 09.04.2021

 

 

 

Aufgrund der
Corona-Welle ggf. wieder als “virtuelles”Treffen im Internet!

 

 

Unser nächstes Imkertreffen:
Do., 06.05.2021
voraussichtlich
als “virtuelles” Treffen auf alfaview

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

unser nächstes Imkertreffen findat am Donnerstag dem 06.05.2021 um 19:00 Uhr voraussichtlich wieder als Online-Konferenz statt.

Dazu nutzt der Bienenzuchtverein Rheinbach seine Videokonferenz-Plattform bei alfaview.
Die bereits mitgeteilten Zugangsdaten sollten ihre Gültigkeit behalten. Auf Wunsch wird der Zugangslink ggf. in Form einer E-Mail-Einladung durch alfaview erneut mitgeteilt.

Vor der ersten Eingabe des Zugangslinks ist die Installation von - alfaview - erforderlich!

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei Claudia Lehmann, die uns unsere bisherigen virtuellen Imkertreffen ermöglicht hat.

Und noch einmal: Der Vorstand hofft inständig, dass möglichst viele Mitglieder die Scheu vor dem NEUEN überwinden und sich in unsere virtuelle Veranstaltung einloggen.
Es ist dabei nicht anders als bei unseren Präsenzveranstaltungen im Rheinbacher Hof; jeder Teilnehmer entscheidet selbst, ob er sein Mikrofon und/oder seine Kamera öffnet. Öffnet er sein Mikrofon nicht, bleibt er stumm, öffnet er seine Kamera nicht, bleibt er unsichtbar. Alle Teilnehmer, die ihre Kamera geöffnet haben, werden zu Teilnehmern und für alle übrigen Teilnehmer sichtbar.
Eins vorab: Um die Übertragung von Hintergrundgeräuschen und Rückkopplungen zu vermeiden, werden alle Teilnehmer gebeten, ein Headset zu benutzen und ihr Mikrofon nur dann zu öffnen, wenn sie sich zuvor für alle sichtbar durch Heben der Hand zu Wort gemeldet und dies vom Moderator erteilt bekommen haben.

Noch Fragen? Dann rufen Sie bitte einfach an!

Geplante Themen des Imkertreffens sind:

  1. Vereinsangelegenheiten – Begrüßung, Informationen, Nachlesen, Planungen
  2. Bienenstand - Betriebsweise, Bienenkrankheiten, anstehende Arbeiten
    Probleme und Fragen der Teilnehmer
    Schwarmkontrollen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter https://bzv-rheinbach.de/Termine/termine.htm !

Bitte an unsere Mitglieder:
Um möglichst allen unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen aufzunehmen, werden Sie hiermit noch einmal gebeten, dem Verein die Erlaubnis zu erteilen, auch Sie auf unsere für diesen Zweck erstellte Mitgliederliste aufnehmen zu dürfen. Die Liste ist ausschließlich im Mitgliederbereich unserer Vereinshomepage einzusehen. Zugang zu dieser Liste haben nur unsere Mitglieder durch Eingabe des gültigen Zugangscodes.
Veröffentlicht werden Name, Vorname, Beutentyp, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Anschrift.
Benutzen Sie hierzu bitte den Vordruck „Erklärung zur Datenverwendung“
https://bzv-rheinbach.de/DatenverwendungErklaerungHP.pdf  .
 

 

 


AFD-Aktion
2021
 

!  KIV - Bonn  !

veröffentlicht am 08.04.2021

 

 

 

 

AFB-Aktion 2021

Vorsorge-Untersuchungen 2021
(Projekt der Tierseuchenkasse NRW)

Was ist 2021 zu beachten?

In Absprache mit dem Imkerverband Rheinland und der Tierseuchenkasse NRW ist die Vergabe der kostenlosen Untersuchungen in diesem Jahr wie folgt geregelt:

  • die Zuteilung der Proben/Untersuchungen je Kreis erfolgt proportional zur Mitgliederzahl / Anzahl der Imker in den Kreisverbänden
  • die Zahl der Proben / Untersuchungen je Kreis ist damit begrenzt
  • zur besseren Streuung der Untersuchungen in der Fläche können sich nur die Imker, die in den letzten beiden Jahren nicht teilgenommen haben, beteiligen
  • die Verteilung der Proben in den Kreisen erfolgt durch die Kreisimkerverbände und Imkervereine
  • je Imker wird nur eine Probe/Untersuchung kostenlos durchgeführt
  • die Probe ist von einem BSV zu ziehen
  • die Proben können ab sofort bis spätestens Ende Juli gezogen werden
  • spätester Einsendetermin ist der 10. August 2021
  • es sind ausschließlich die original Probenbegleitscheine zu verwenden
  • ohne Angabe der TSK-Mitgliedsnummer und/oder Betriebsnummer erfolgt keine Untersuchung der Proben

Achtung:
Aufgrund des im Frühjahr zu erwartenden hohen Probenaufkommens muss mit Verzögerungen bei der Befundstelle gerechnet werden.

Interessenten des Bienenzuchtverein Rheinbach werden gebeten, sich zur Teilnahme bis spätestens 30.04.2021 anzumelden! - info@bzv-rheinbach.de  oder fernmündlich  02255-8115
 

 


Blog des Neuimkerkurs´ 2021 des
BZV Rheinbach

 

!  Neuimker 21  !

veröffentlicht am 14.02 .2021

 

 

 

 

 

 

Neu: Blog des Neuimkerkurs´ 21
https://neuimker21.wixsite.com/neuimker21

Unter https://neuimker21.wixsite.com/neuimker21 erreichen Sie den Blog der Teilnehmer des Neuimkerkurs´ 2021 des BZV Rheinbach..
Einzelheiten und Teilnahmebedingungen erfahren Sie unter v.g. Adresse.

 


Navigieren
durch die Website

 

!  BZV  -  Rheinbach  !

veröffentlicht am 14.02 .2021

 

 

 

 

 

 

Möglichkeiten der Navigation

Es gibt 3 Möglichkeiten, an die gewünschte Stelle, zu dem Ihrem gewünschten Begriff zu kommen:

  1. Sie benutzen die Schaltflächen innerhalb des regenbogenfarbenen Feldes unter dem Banner der jeweils aufgeschlagenen Seite,
  2. Sie benutzen zur Suche den Begriff im Bereich der aufgelisteten Schlagworten .
  3. Sie schauen regelmäßig unter “Zuletzt überarbeitet...” nach. Hier sind die jeweils 9 zuletzt überarbeiteten Seiten vermerkt.
     

 


DIB - Honigkurs
im
Frühjahr 2021

 

!  BZV  -  Rheinbach  !

erneut veröffentlicht am 14.02 .2021

 

 

 

 

 

 

Der ursprünglich für den 21.11.2020 vorgesehene

DIB - Honiglehrgang

musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Ein neuer Termin steht leider noch nicht fest. Vorgesehen ist ein Samstag im Frühjahr 2021.

Für den ursprünglichen Termin angemeldete Personen, die Ihre Kursgebühr bereits bezahlt haben, müssen sich nicht erneut anmelden. Sobald der neue Termin feststeht, wird Ihnen dieser mitgeteilt.

Sollten Sie inzwischen nicht mehr an dem Kurs teilnehmen wollen, lassen Sie uns dies bitte wissen. - info@bzv-rheinbach.de . Ihre bereis bezahlten Kursgebühren werden Ihnen in diesem Fall erstattet.
 

 

 


Demnächst:
Eigenwachs-Umarbeitungs-anlage in Weilerswist
 

!  BZV - Rheinbach  !

veröffentlicht am 11.02.2021

 

 

 

 

Demnächst:
Eigenwachs-Umarbeitungsstätte
in Ihrer Nähe

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Ab März startet unser Vereinskollege Nikolaj Jassinskij eine Eigenwachs-Umarbeitungsstätte in Weilerswist. 
Er fertigt aus ihm überlassenem Eigenwachs Mittelwände bei einer Mindestmenge von 20 kg Rohwachs.
Jede Wachscharge wird vor der Verarbeitung auf Entseuchungstemperatur erhitzt und gereinigt.
Die Mittelwände werden im Gießverfahren hergestellt, jede Mittelwandgröße ist ohne Aufpreis lieferbar. Die Verarbeitung erfolgt auf modernster Anlage.

 

Preisliste
für die Umarbeitung von Eigenwachs

20-50 kg

3,00 € / kg

50-150 kg

2,80 € / kg

ab 150 kg

verhandelbar

 




 

 

-

 

Datenschutz und Internet - Auszug aus der Datenschutzerklärung des BZV Rheinbach,

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im  Internet (z.B. die Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.
Aus diesem Grund werden die vom BZV Rheinbach genutzten E-Mail-Empfangsadressen von Zeit zu Zeit geändert.
Die jeweils gültigen Adressen erhalten Sie über die Seite Service.
E-Mails, die Sie vom BZV Rheinbach erhalten, enthalten immer eine private E-Mail-Absenderadresse. Absenderadressen, die auf den BZV hindeuten, gibt es nicht. Diese sind nicht vom BZV Rheinbach.

Homepage:
Jeder Nutzer des Internets hinterlässt Spuren (IP-Adresse und mehr). Das gilt auch für die Nutzung dieser Homepage.
Der BZV Rheinbach setzt aber insbesondere hier die gesetzlich vorgegebenen Vorschriften sowie die selbst auferlegten Datenschutzbestimmungen um.
Kontaktformulare werden keine benutzt, Newsletter nicht versandt, Cookies nicht eingesetzt. Website-Analysedienste ebenfalls nicht genutzt und Plugins sozialer Netzwerke sind in die Vereins-Homepage nicht eingebunden.

Sobald Sie jedoch einen unserer Links nutzen, befinden Sie sich u.U. auf einer “fremden” Website. Auf die Handhabung des Datenschutzes anderer Website-Betreiber (z.B. YouTube) haben wir keinen Einfluss.
Den kompletten Text der Datenschutzordnung entnehmen Sie bitte der Seite Impressum !
 

Nutzung von persönlichen Daten auf dieser Website:

Mitgliederdaten, die von Vereinsmitgliedern zur internen Kommunikation freigeben wurden, befinden sich im geschützten Bereich der Website. Dieser ist nur Vereinsmitgliedern zugänglich. Der Zugang erfolgt durch Anmeldung via Login-Name und Passwort.
Die Teilnahme an den Inhalten des geschützten Mitgliederbereichs ist freiwillig.

Mitgliederdaten im öffentlichen Bereich
Der Verein stellt personenbezogene Daten seiner Funktionsträger (Vorstand, Sachverständige u.a,) in den öffentlichen Bereich seiner Homepage. Alle Träger mit öffentlicher Funktion (z.B. Vorstand) erklären sich mit  der Nennung der nach aktueller Rechtsprechung gesetzlich geforderten Daten sowie von einer kurzfristigen Kontaktmöglichkeit (Telefon und/oder E-Mail-Adresse) einverstanden.
Zudem bietet der Verein seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich und ihre Imkerei mit einem öffentlichen Profil auf der Website des Vereins zu präsentieren.
Die Nutzung dieser Service-Seiten - z.Zt. “Bienenprodukte”, “Schwarmhotline”, “Wespen und Hornissen” und “Gesucht/Gefunden” - ist freiwillig. Wer diese Seiten nutzen möchte, ist aufgefordert, zuvor das Formblatt

Erklärung zur Verwendung persönlicher Daten für Service-Leistungen

ausgefüllen und rechtskräftig unterschrieben an den Vereinsvorstand zu senden.
Wer die Möglichkeit der Veröffentlichung einer Anzeige unter Gesucht/Gefunden nutzen will, ohne zuvor die o.g. Erklärung vorgelegt zu haben, sende bitte einen Veröffentlichungsauftrag mit dem Textvorschlag für sein Angebot bzw.sein Gesuch an info@bzv-rheinbach.de.
Durch den Veröffentlichungsauftrag wird der  BZV Rheinbach ermächtigt, die persönlichen Daten für die Anzeige zu nutzen.
Welche Daten das genau sind bzw.welche zur Nutzung freigegeben werden, entnehmen wir in diesem Fall dem Vorschlagstext, in den die zu verwendenden Daten einzuarbeiten sind!
Beispiel:    Hermann Mustermann, Imkerei und Bienenzucht.
Im Garten 27, 12345 Musterstadt - Tel: 00000 11111 oder  +49 238 12345678, E-Mail: imkerei@mustermann.de..
Dieses Verfahren ist auch von allen sonstigen Interessenten (Nicht-Mitgliedern) anzuwenden, die die Seite Gesucht/Gefunden für ihre Angebote und Gesuche nutzen möchten.

Ein Recht auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht. Produkt-Werbung für Dritte ist nicht vorgesehen.

 

 

 

 

 

 

(Zum Einsehen bitte in das entsprechende Feld klicken!)

 

  Such-
  funktion

  Versuchen
  Sie es!

  Nur für
  Mitglieder

  Kennwort-
  geschützt

 

 

 

 

 

_Img_MS_0874ae0a-824a-4b37-977c-5ae8bfe16c96

© Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit     -     Stand: heute -

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 25.08.2020
Neue Sperrbezirke: RSK (Windeck) + Kreis AK

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Sa., 01.05.2021

Maifeiertag

 

Do., 06.05.2021 - BZV Rheinbach

Imkertreffen

 

So., 09.05.2021

Muttertag

 

Do., 13.05.2021

Christi Himmelfahrt

 

Do., 20.05.2021

Weltbienentag

 

So., 23.05.2021

Pfingsten

 

Di., 25.05.2021 - NRW + RLP

Pfingstferien

 

Do., 03.06.2021

Fronleichnam

 

Do., 10.06.2021 - BZV Rheinbach

Imkertreffen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-

 

Aufgaben, die derzeit am Bienenstand  zu ver-
richten sind, und was Sie dabei besonders beachten sollten, erfahren Sie hier: 
Imkern im Jahresverlauf

 

 

 

Imker - Weiterbildungs- und Anfängerkurse 2021

  Bienenzuchtverein Rheinbach

Neuimkerlehrgang 2021 - ab   Sa., 13.02.2019
Ref: Markus Radscheit, MSc u. Gärtnermeister, Michael Czerwinski, Erwerbsimker
                                   ausgebucht!
 

Im Übrigen empfiehlt der BZV Rheinbach die Kurse folgender Veranstalter:-

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Kurs ab 13.02.2021 - Kursgebühr: 160,00 €
Ref. Dr. Pia Aumeier, Dr. Gerhard.Liebig (Schnupperkurs) - Bienenwissenschaftler     -     Entfernung: 111 km
 

Bienenzuchtverein Bechen

Kurs ab 20.02.2021 - Kursgebühr: 160,00 €
Ref. Dr. Pia Aumeier, Dr. Gerhard.Liebig u. Patricia Beinert, Dipl.Biologin - Bienenwissenschaftler
Entfernung: 84/74 km
 

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Ref: Dr. Christoph Otten, Bienenwissenschaftler, Johannes Kraus, Imkermeister     -     Entfernung: 62 km
 

Imkerverein Schleidener Tal

Entfernung: 50 km
 

VHS Voreifel

-

 

Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie diese Liste entnehmen.
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.

 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

im Bereich des KIV Bonn:

 BZV Rheinbach

 

Frühjahr 2021 - genauer Termin steht noch nicht fest!

Sonstige:

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

 

Voraussetzung
für die Zulassung zur Schulung


Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit drei Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organisationen des Landes NRW und RLP wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebnfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens fünf Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu: Anforderungen an die Benennung ...

-

 

Copyright: 2016-2021
BZV Rheinbach e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der    Zustimmung des Betreibers!

Die Verwendung sämtlicher von uns veröffentlichten Kontaktdaten zur gewerblichen  Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten  Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und  Weitergabe ihrer Daten.

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich erfordert die Eingabe der aktuellen  Zugangsdaten !

 

 

 

Lizenzfreies Foto - Shutterstock.com

Bienenzuchtverein

Home - BZV Rheinbach

 Rheinbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10

11

12

13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Bienenzuchtverein Rheinbach u. Umgebung e.V.

Erster Vorsitzender:
Dr. Peter Heuschen  -  Tel: 02225-911 02 62

Für eine E-Mail an alle 4 Mitglieder des
Geschäftsf. Vorstandes gleichzeitig  klicken Sie hier!

Auskünfte über Verein, Mitgliedschaft u.a. sind auch vom Schriftführer H-Peter Hanel unter 02255-81 15 erhältlich.

1.Vorsitzender

2.Vorsitzender

Kassiererin

Schriftführer

Dr. Peter Heuschen. 1. Vors.

Karl Ehrenholz, 2. Vors.

Natalie Wiehlpütz, Kassiererin

H-Peter Hanel, Schriftführer

Dr. P. Heuschen

K.Ehrenholz

N. Wiehlpütz

H-P.Hanel

Ihre Ansprechpartner - der Vorstand