-

 

-

 

Linkliste  -   rund um die Biene

-

 

-

 

-

 

Bienen-gesundheit
 

TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

Tierseuchenkasse NRW bei der Landwirtschaftskammer NRW

Veterinäramt der Stadt Bonn

Veterinäramt des Kreises Euskirchen

Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises

-

 

Vereine u.ä.
 

Bienenmuseum Duisburg

Bienenzuchtverein Eupen (Belgien)

Bienenzuchtverein Eupen (Belgien), Belegstelle

Bienenzuchtverein Porz

Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Bonner Bienenzuchtverein

Imkerverein Bad Godesberg

Imkerverein Erftstadt

Imkerverein Vorgebirge

Kreisimkerverband Bonn (vorläufiger Speicherort)

Kreisimkerverband Euskirchen

Mellifera - Initiativen für Biene/Mensch/Natur

Ruhrstadt-Imker

Vereinigung der Bestäubungsimker in Deutschland

Verein zum Schutz von Wild- und Honigbienen Voreifel

-

 

Dachverbände
 

Deutscher Imkerbund

Imkerverband Rheinland

Kreisimkerverband Bonn

-

 

Bieneninstitute
Universitäten

 

Agroscope

Apis e.V., Verein zur Förderung der Bienenkunde der Landwirtschaftskammer NRW

Bieneninstitut Kirchhain/Hessen

Fachinstitut Bienen und Imkerei Mayen

Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V.

Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V.  -  BeeBreed

LAVES-Institut Celle/Niedersachsen

LWG - Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

RUB - Ruhruniversität Bochum, AG Verhaltensbiologie und Didaktik der Biologie

-

 

Bienenprodukte
 

BZV Rheinbach, Vereinsmitglieder als Honiganbieter

-

 

Marketing
Verkaufs-förderung
 

Apis-Netz - Imkerkataster

Bei mir um die Ecke

-

 

Imkerei- und Bienenzucht-
bedarf

 

Bienen Ruck

Geller´s Bienenzuchtbedarf

Honig Müngersdorff GmbH

Imkereibedarf Bäumchen

Imkereibedarf Holtermann

Van den Bongard - Bienenzuchtbedarf

-

 

Besonderheiten
 

Bienenfreundliche Pflanzen

Propolisgitter (Käsematten)

-

 

Meldestellen
 

Veterinäramt der Stadt Bonn

Veterinäramt des Kreises Euskirchen

Veterinäramt des Kreises Rhein-Sieg

Tierseuchenkasse NRW

Finanzamt Euskirchen  -  Steuerpflichtig sind alle Imker mit Gewinnen bzw. Gewinnabsichten - in der Regel - mit mehr als 30 Bienenvölkern

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten u. Gartenbau (Landwirtschaftl. Berufsgenossenschaft)
Meldepflicht besteht für Imker mit mehr 25 Bienenvölkern)

-

 

Versicherungen
 

Imker-Global-Versicherung GAEDE & GLAUERDT

Tierseuchenkasse NRW

-

 

Literatur
 

Einfach imkern (Dr. Gerhard Liebig)

Faszination Wildbienen (Dr. Paul Westrich)

Skripte zur Imkerausbildung (Dr. Pia Aumeier)

Von der Auswinterung bis zur Einwinterung (Videos: Dr. Gerhard Liebig)

Bienen-TV (Videos: Simon Hummel)

-

 

Sonstiges -
Imkerausbildung Hilfreiches

 

Bienen-Info - Die Welt der Bienen

Bienenstockwaage in Morenhoven

Deutscher Wetterdienst - Phänologie (Vegitationsentwicklung)

Die Honigmacher

Die Schwarmbörse (Mellifera)

HOBOS

Imkerakademie

Sperrbezirke Amerikanische Faulbrut (Apis-Netz)

TSIS - TierSeuchenInformationsSystem

-

 

-

 

-

-

 

Datenschutz und Internet - Auszug aus der Datenschutzerklärung des BZV Rheinbach,

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im  Internet (z.B. die Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.
Aus diesem Grund werden die vom BZV Rheinbach genutzten E-Mail-Empfangsadressen von Zeit zu Zeit geändert.
Die jeweils gültigen Adressen erhalten Sie über die Seite Service.
E-Mails, die Sie vom BZV Rheinbach erhalten, enthalten immer eine private E-Mail-Absenderadresse. Absenderadressen, die auf den BZV hindeuten, gibt es nicht. Diese sind nicht vom BZV Rheinbach.

Homepage:
Jeder Nutzer des Internets hinterlässt Spuren (IP-Adresse und mehr). Das gilt auch für die Nutzung dieser Homepage.
Der BZV Rheinbach setzt aber insbesondere hier die gesetzlich vorgegebenen Vorschriften sowie die selbst auferlegten Datenschutzbestimmungen um.
Kontaktformulare werden keine benutzt, Newsletter nicht versandt, Cookies nicht eingesetzt. Website-Analysedienste ebenfalls nicht genutzt und Plugins sozialer Netzwerke sind in die Vereins-Homepage nicht eingebunden.

Sobald Sie jedoch einen unserer Links nutzen, befinden Sie sich u.U. auf einer “fremden” Website. Auf die Handhabung des Datenschutzes anderer Website-Betreiber (z.B. YouTube) haben wir keinen Einfluss.
Den kompletten Text der Datenschutzordnung entnehmen Sie bitte der Seite Impressum !
 

Nutzung von persönlichen Daten auf dieser Website:

Mitgliederdaten, die von Vereinsmitgliedern zur internen Kommunikation freigeben wurden, befinden sich im geschützten Bereich der Website. Dieser ist nur Vereinsmitgliedern zugänglich. Der Zugang erfolgt durch Anmeldung via Login-Name und Passwort.
Die Teilnahme an den Inhalten des geschützten Mitgliederbereichs ist freiwillig.

Mitgliederdaten im öffentlichen Bereich
Der Verein stellt personenbezogene Daten seiner Funktionsträger (Vorstand, Sachverständige u.a,) in den öffentlichen Bereich seiner Homepage. Alle Träger mit öffentlicher Funktion (z.B. Vorstand) erklären sich mit  der Nennung der nach aktueller Rechtsprechung gesetzlich geforderten Daten sowie von einer kurzfristigen Kontaktmöglichkeit (Telefon und/oder E-Mail-Adresse) einverstanden.
Zudem bietet der Verein seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich und ihre Imkerei mit einem öffentlichen Profil auf der Website des Vereins zu präsentieren.
Die Nutzung dieser Service-Seiten - z.Zt. “Bienenprodukte”, “Schwarmhotline”, “Wespen und Hornissen” und “Gesucht/Gefunden” - ist freiwillig. Wer diese Seiten nutzen möchte, ist aufgefordert, zuvor das Formblatt

Erklärung zur Verwendung persönlicher Daten für Service-Leistungen

ausgefüllen und rechtskräftig unterschrieben an den Vereinsvorstand zu senden.
Wer die Möglichkeit der Veröffentlichung einer Anzeige unter Gesucht/Gefunden nutzen will, ohne zuvor die o.g. Erklärung vorgelegt zu haben, sende bitte einen Veröffentlichungsauftrag mit dem Textvorschlag für sein Angebot bzw.sein Gesuch an  info@bzv-rheinbach.de.
Durch den Veröffentlichungsauftrag wird der  BZV Rheinbach ermächtigt, die persönlichen Daten für die Anzeige zu nutzen.
Welche Daten das genau sind bzw.welche zur Nutzung freigegeben werden, entnehmen wir in diesem Fall dem Vorschlagstext, in den die zu verwendenden Daten einzuarbeiten sind!
Beispiel:    Hermann Mustermann, Imkerei und Bienenzucht.
Im Garten 27, 12345 Musterstadt - Tel: 00000 11111 oder  +49 238 12345678, E-Mail: imkerei@mustermann.de..
Dieses Verfahren ist auch von allen sonstigen Interessenten (Nicht-Mitgliedern) anzuwenden, die die Seite Gesucht/Gefunden für ihre Angebote und Gesuche nutzen möchten.

Ein Recht auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht. Produkt-Werbung für Dritte ist nicht vorgesehen.

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Zum Einsehen bitte in das entsprechende Feld klicken!)

 


Corona wird uns noch lange beschäftigen!

Unsere guten Wünsche für Sie:

BLEIBEN SIE GESUND !

 

Der Zugang erfordert die Eingabe der aktuellen Zugangsdaten !

 

 

 

 

 

AFB - Sperrbezirke

200528AFDKarte

© Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
Stand: heute - Keine neuen AFB-Sperrbezirke in der Nähe
 

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 28.05.2020:  AC ohne Sperrbezirk!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Do., 11.06.2020

Fronleichnam

 

Mo., 29.06.2020 - NRW

Sommerferien

 

Do., 02.07.2020 - BZV Rheinbach

Imkertreffen

des BZV Rheinbach um 19:00 Uhr im Merzbacher Hof

 

Sa., 04./So., 05.07.2020

Tag der Deutschen Imkerei

 

Mo., 06.07.2020 - Rlp

Sommerferien

 

August 2020 - BZV Rheinbach

Sommerpause

-

 

Aufgaben im Monat Juni:

Schwarmzeit/Erntezeit/Jungvolkpflege
Die Schwarmzeit endet mit der Sommersonnenwende, der Schwarmtrieb hält also bis Ende des Monats an. Wöchentliche (Kipp-) Kontrollen und ggf. sanftes Schröpfen sind daher weiter unerlässlich  - Jungvolkpflege
Erntezeit! - Wenn es an´s Ernten und Entdeckeln prall gefüllter Honigwaben geht, schlägt des Imkers Herz höher. Beim intelligenten Faulen nicht aufgrund der Anstrengung, sondern ausschließlich vor Freude.
mehr siehe unter Imkerarbeiten - Juni
 

 

 

 

Imker- und Anfängerkurse 2020
 

Bienenzuchtverein Rheinbach
Kurs ist ausgebucht und hat bereits begonnen.
 

Im Übrigen empfiehlt der BZV Rheinbach die Kurse folgender Veranstalter:-

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Entfernung: 111 km - Kurs hat bereits begonnen

Bienenzuchtverein Bechen

Entfernung: 84/74 km -  Kurs hat bereits begonnen-

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Entfernung: 62 km - Kurs 2 ab Di., 18.02.2020
Gesamtgebühr: € 200,--

Imkerverein Schleidener Tal

Entfernung: 50 km - Kurs hat bereits begonnen-

VHS Voreifel (in Swisttal-Heimerzheim)

Kurs ab Sa., 29.02.2020  -  Gesamtgebühr: € 118,-

 

Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie dieser Liste entnehmen.
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.

 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

im Bereich des KIV Bonn:

 BZV Rheinbach

 

Sonstige:

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

 

Voraussetzung
für die Zulassung zur Schulung


Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit drei Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organisationen des Landes NRW und RLP wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebnfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens fünf Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu: Anforderungen an die Benennung ...

-

Copyright: 2016-2020
BZV Rheinbach e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der    Zustimmung des Betreibers!

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich erfordert die Eingabe der aktuellen  Zugangsdaten !

 

 

 

 

Bienenzuchtverein

Home - BZV Rheinbach

 Rheinbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Randli200