Willkommen
beim
Bienenzuchtverein Rheinbach
und Umgebung 1867 e.V.
dem Informationsportal für Vereinsmitglieder und interessierte Mitbürger

 


Impressionen aus dem Vereinsleben

 

Aktuell

 

veröffentlicht am 15.02.2018

UN erklären 20. Mai zum Weltbienentag

Jahrelange Bemühungen, einen Weltbienentag einzuführen, haben sich gelohnt. Im
Dezember stimmten 115 UN-Mitgliedsstaaten für die Einführung eines solchen Tages,
darunter alle EU-Staaten, die USA, Kanada, China, Russland,Indien, Brasilien und
Australien.
Jedes Jahr soll nun der 20. Mai weltweit dazu genutzt werden, der Bevölkerung die
Bedeutung der Bienen und anderer Bestäuber ins Bewusstsein zu rufen und konkrete
Aktionen zum Schutz der Insekten durchzuführen.

 

veröffentlicht am 01.02.2018
zuletzt geändert am: 15.02.2018

Bienenbörse - Frühjahr 2018

Wirtschaftsvölker und Königinnen wechseln im Frühjahr oftmals den Besitzer.
Anbieter und Interessenten haben hier die Möglichkeit, sich in unsere Liste eintragen zu
lassen - Bienenbörse
Melden Sie sich unter info@bzv-rheinbach.de oder versuchen Sie es unter Tel: 02255-
8115 ! Teilen Sie uns mit, was Sie anbieten bzw. erwerben möchten! - Wirtschaftvolk
 (Anzahl und Wabenmaß oder Königinnen (Anzahl).

 

veröffentlicht am 11.02.2018

Beitragskalkulator

Interessenten können hier erfahren, wie hoch ihr derzeitiger Jahresbeitrag als Mitglied des
BZV Rheinbach sein würde.
Mitglieder können kontrollieren, ob es mit ihrem bereits gezahlten Mitgiederbeitrag seine
Richtigkeit hat.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Beitragskalkulator (rechter Rand!) und testen Sie!

 

veröffentlicht am 07.02.2018

Schäden durch Sturm Friederike
Auszug aus dem Rundschreiben 1 aus 02/2018 des Imkerverbandes Rheinland

Die Schadenmeldungen der Geschädigten, deren Vereine die Beitragsmeldungen 2018
und die daraus resultierenden Beiträge vor dem Schadenfall an uns entrichtet haben,
haben wir an den Versicherer weitergereicht. Andere werden aber wohl auf ihrem
Schaden sitzen bleiben. Zudem wurden Unterversicherungen bis zu 68% festgestellt.
(Zum Thema siehe auch Seite 3, letzter Absatz im Leitfaden !

 

veröffentlicht am 05.02.2018

Neues zur Varroabekämpfung

Die Universität Hohenheim arbeitet derzeit mit Hochdruck an einem neuen Wirkstoff
gegen die Varroamilbe.
Lithiumchlorid soll künftig mit der Nahrung zugeführt werden können. (1gr./l
Zuckerwasser sollte genügen.) - Und das ganz ohne Nebenwirkungen für Bienen und Brut
und ganz ohne Rückstände in  Honig und Wachs. - Was jedoch noch endgültig zu
erforschen wäre?!
Mehr unter Uni Hohenheim/Pressemitteilung

 

veröffentlicht am 02.02.2018

Neufassung der Vereinssatzung

Die Mitgliederversammlung des BZV Rheinbach hat in ihrer Jahreshauptversammlung am
01.02.2018 die Neufassung der Vereinssatzung beschlossen.

Die wesentlichste Änderung ist die Verkleinerung des Vorstandes:

Unter dem Punkt “Neuwahl des Vorstandes” wird die Jahreshauptversammlung künftig -
ab 2019 - anstatt wie bisher 6 - nur noch 4 Vorstandsmitglieder wählen:

  • den/die Vorsitzende/n,
  • den/die Stellvertretende/n Vorsitzende/n,
  • den/die Kassierer/in und
  • den/die Schriftführer/in.

Grund für diese Änderung ist die allgemein zunehmende mangelnde Bereitschaft der
Vereinsmitglieder, ein derartiges Amt zu übernehmen.   -   Neufassung der Satzung

 

 

vorherige Seite

Zum Anfang

nächste Seite

Aufnahme-
antrag

 

 

 

 

Bannerm700n

Bienenzuchtverein Rheinbach

 

 

(zum Einsehen bitte in das entsprechende Feld klicken!)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Do., 01.03.2018

Imkertreffen

des BZV Rheinbach um 19:00 Uhr im Merzbacher Hof

Themen:

  • Vereinsangelegenheiten
  • Monatsbetrachtung März - HP Hanel
  • Vortrag:  Die Heilkraft der Bienen
    Ref: Prof. Dr. Friedrich Hainbuch

Die Beteiligung an den monatlichen Imkertreffen  hat
stark zugenommen. Das ist eine erfreuliche Entwicklung,
stößt aber auf organisatorische Schwierigkeiten bei der
Durchführung von Vorträgen und Diskussionen.
Wir bitten daher die Teilnehmer, die an dem Abend ein
Essen einnehmen wollen, entsprechend früher zu
erscheinen.
Gaststätte und Küche sind ab 18:00 Uhr geöffnet.
mehr Informationen
 

 

 

 

Sa., 24.03.2018

Honigkurs

des Kreis-IV Euskirchen in Hellenthal
Ref:
Iris van den Bongard
mehr Informationen
 

 

 

 

So., 25.03.2018

Einsteigerkurs Zucht

des IV Rheinland im Bienenmuseum Duisburg,
Schulstraße 11,  47239 Duisburg-Rummeln-Kaldenhausen
Ref:
Harald Krüger u. Eckhard Uhlenbruck
mehr Informationen
 

 

 

 

 

 

 

Tierbestandsmeldung 2018
an die Tierseuchenkasse NRW

sh auch Landwirtschaftskammer NRW#Tierseuchenkasse

Jeweils zu Beginn des Jahres ist der Tierseuchenkasse die
Anzahl der gehaltenen anzeigepflichtigen Tiere (hier
Bienenvölker) mitzuteilen!

Zur Beachtung:
Zur Anzahl der derzeit vorhandenen Wirtschaftsvölker
sind die geplante Erweiterung sowie die Anzahl der
eingeplanten Ableger hinzuzurechnen!
 

Die Tierseuchenkasse Rlp verzichtet auch 2018 wieder auf
auf eine Beitragszahlung für gehaltene Bienenvölker.
Bienenvölker sind hier beitragsfrei versichert.
 

 

 

 

Notfütterung im Winter

Trotz gutem Vorsatz, die Bienenvölker mit genügend Futter
einzuwintern, kann es vorkommen, dass ein Volk im Frühjahr
Hunger leidet.
Neben der Möglichkeit, dem untersorgten Futterwaben aus
gutversorgten Völkern zuzuhängen, besteht auch die
Möglichkeit der Flüssigfütterung im Winter.

sh. Video “Notfütterung” v. Simon Hummel
 

 

 

 

 

 

 

Anfänger- u. Honigkurse

Der Bienenzuchtverein Rheinbach bietet diese Kurse
in diesem Jahr nicht an.

Anfängerkurse anderer Anbieter haben z.Zt. bereits
begonnen.
Im Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg
(Entfernung ca.100 km) können Sie Seminartage z.Zt. auch
noch einzeln  buchen -  Kursgebühr: 25,- €/Tag
 

 

 

 

Bienenbörse - Frühjahr 2018

Wirtschaftsvölker und Königinnen wechseln im Frühjahr
oftmals den Besitzer. Anbieter und Interessenten können
sich in unsere Liste eintragen lassen - Bienenbörse
 

 

 

 

Beutentypen   -   Vor- und Nachteile
Entscheidungshilfe für Einsteiger

(Dr. P.Aumeier & Dr. G.Liebig  -  Wissenschaft & Praxis)

”Hallo Frau Aumeier, in meinem Kurs habe ich eine Frau,
einen einarmigen Mann und jemanden mit Rücken. Da mein
Jahrzehnte altes Wissen aus der Hinterbehandlung und ab
1977 aus der Magazinimkerei stammt, hätte ich gerne Ihre
Meinung zur Beutenwahl für diese Personen. Trogbeute,
Einraumbeute ... ?”     -     Weiter lesen...
 

 

 

 

Ganz schnell zu Ihrer Lieblingssite...

Liebe Besucher,
haben sie > www.bzv-rheinbach.de < bereits Ihrer
Favoritenliste zugefügt? - Wenn nicht, sollten Sie dies
unbedingt sofort nachholen! - Aber...-   Wie geht das?!
 

Microsoft:

  1. Klicken Sie gleich auf dieser Seite in der oberen
    Menueleiste auf Favoriten und auf Zu Favoriten
    hinzufügen, ggf. noch alphabetisch einsortieren.

    Beim nächsten Internet-Aufruf lediglich Favoriten in
    ‘der oberen Menueleiste anklicken und auf Ihre
    Lieblingsseite www.bzv-rheinbach.de klicken!
  2. noch schneller:
    Klicken Sie gleich auf dieser Seite in der oberen
    Menueleiste auf Extras und auf Internetoptionen.
    Tragen Sie unter Startseite (im
    umrandeten Kästchen) - http://www.bzv-rheinbach.de -
    ein.
    Beim nächsten Internet-Aufruf finden Sie sich sofort
    auf Ihrer Lieblingsseite wieder.


Mozilla-Firefox:

Klicken Sie gleich auf dieser Seite in der oberen Menueleiste
auf Extras/Einstellungen. Klicken Sie unter Startseite auf
Aktuelle Seite verwenden.
Beim nächsten Internet-Aufruf finden Sie sich sofort auf
Ihrer Lieblingsseite wieder - www.bzv-rheinbach.de