Vereinsaktivitäten


Zur Druckausgabe (pdf-Datei) der geplanten Vereinsaktivitäten des BZV Rheinbach sowie zum Archiv der Aktivitäten der letzten Jahre gelangen Sie durch einen Klick.
 

 

 

 


Regelmäßige
Imkertreffen

 

Liebe Natur- und Bienenfreunde,

die reglemäßigen Imkertreffen des BZV Rheinbach finden turnusmäßig jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr in der Gaststätte Merzbacher Hof im Rheinbacher Ortsteil Merzbach statt.
Sollte der Veranstaltungstermin in die Weihnachtsferien, auf einen gesetzlichen Feiertag, auf den Weiberfastnachtstag oder auf Gründonnerstag fallen, verschiebt sich das Imkertreffen um eine Woche. Die Verschiebung wird vorher bekannt gemacht.
Im Monat Februar findet jeweils die Ordentliche Mitgliederversammlung der Mitglieder des Bienenzuchtvereins statt; das übliche Imkertreffen fällt daher aus.
Außerordentliche Mitgliederversammlungen - sofern sie denn sein müssen, finden i.d.R. ebenfalls an einem ersten Donnerstag eines Monats statt und ersetzt das Imkertreffen.

Die Themen unserer Imkertreffen sind:

  1. Vereinsangelegenheiten
    Begrüßung, Informationen, Nachlesen, Planungen
  2. Bienenstand, Betriebsweise, Bienenkrankheiten, anstehende Arbeiten
    Probleme und Fragen der Teilnehmer
  3. Referat über ein bestimmtes Thema, Vorführung von Neuigkeiten o.ä., Diskussionsbeiträge
     

Zu allen Imkertreffen sind Interessenten herzlich willkommen.
 

 

 


Neuimkerlehr-
gänge
(Text bezieht sich auf Kurs 2022)

 

Liebe Freunde der Honigbiene;
liebe Imkerkolleginnen, liebe Imkerkollegen,

Lust auf eigenen Honig? - Unter diesem Motto veranstaltet der Bienenzuchtverein Rheinbach im Verbund mit ca. 30 weiteren Imker- und Bienenzuchtvereinen an etwa gleich vielen verschiedenen Standorten unter der Federführung der Bienenwissenschaftler Dr. Pia Aumeier und Dr. Gerhard Liebig seine Neuimkerlehrgänge.

Denn:
Wer selbst Bienen halten möchte, wer also Imker werden möchte, der muss auch bereit sein, Verantwortung für die auf ihn angewiesene Kreatur Honigbiene zu übernehmen.
Selbstverständlich heißt das, sich zunächst einmal mit der Materie Biene und Imkerei intensiv vertraut zu machen.

Ganz sicher gehört dazu auch die Bereitschaft, zuvor die erforderlichen Grundkenntnisse zu erwerben.

Der BZV Rheinbach hilft Ihnen hierbei durch die Organisation und die Durchführung von Neuimkerlehrgängen im Raum Rheinbach.
An der Imkerei Interessierte haben die Möglichkeit, in unseren Hybridkurs einzusteigen, um sich hier die theoretischen Grundlagen der Bienenzucht und Bienenhaltung in Web-Seminaren und die praktischen Fähigkeiten hierzu in parallel stattfindenden Präsenzveranstaltungen anzueignen.

Der Neuimkerlehrgang -  (Sh. auch  Lehrgang 2022 )
beginnt jeweils an einem Samstag Mitte Februar
mit einem ganztägigen Schnupperkurs.
Der Schnupperkurs ist ein theoretischer Einführungskurs, der den Teilnehmern einen allgemeinen Überblick über den Umgang mit Bienen verschaffen soll. Teilnehmer, die hier zur Erkenntnis gelangen, dass sie mit ihrem neuen Hobby “Imkerei” doch eher überfordert sind, haben dann noch die Möglichkeit, von ihrer Anmeldung Abstand zu nehmen. Ihnen wird die gezahlte Kursgebühr selbstverständlich erstattet.
Der eigentliche Neuimkerlehrgang schließt sich in Form von insgesamt 7 Abendkursen in Abständen von jeweils 1 Monat an. Hier erhalten die Teilnehmer das theoretische Rüstzeug für ihre künftige imkerliche Tätigkeit.
An den 7 parallel stattfindenden Praxistagen vermittelt ein Team von derzeit insgesamt 7 Bienensachverständigen, allesamt Mitglieder des BZV Rheinbach, in Kleingruppen von max. 5 Neuimkern die praktische Fertigkeit im Umgang mit Bienen und Gerät.
Je nach Corona-Lage werden sowohl der Schnupperkurs als auch die sich anschließenden Theorie-Abendkurse als Online-Veranstaltungen (zoom) durchgeführt.
Der Neuimkerlehrgang führt die Teilnehmer komplett durch das erste Bienenjahr. Damit sollten alle Teilnehmer in der Lage sein, ihre Bienen im Anschluss ohne weitere Hilfe zu bewirtschaften

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten am Ende des Lehrgangs alle die Teilnehmer, die mind 90% aller Veranstaltungen (Theorie-Module + Praxisteile - d.h. alle Veranstaltungen minus eine) mit Erfolg besucht haben. Zeitlich nicht passende Kursteile können nach Absprache mit den Referenten und/oder den Vereinsvorsitzenden ggf. bei einem der übrigen im Verbund befindlichen Vereine ohne weitere Gebührenzahlung absolviert werden.

Die Kursgebühr für den Neuimkerlehrgang beträgt:

  • für das erste Familienmitglied 150,00 €,
  • für das zweite Familienmitglied 125,00 € und
  • für jedes weitere Familienmitglied 100,00 € .

In diesem Betrag nicht enthalten sind die Bienen der Teilnehmer, Gerät und Werkzeug sowie Schulungs- und Fachliteratur.

Die Schulungsmappe “Grundwissen für Imker” des Deutschen Imkerbundes (DIB) ist beim BZV Rheinbach gegen Erstattung der Selbstkosten (ca. 35,00 EURO) erhältlich.
Aber ACHTUNG! : Neumitglieder eines Ortsvereins des Imkerverbandes Rheinland, z.B. des BZV Rheinbach, erhalten diese Schulungsmappe nach ihrem Vereinseintritt kostenlos als Willkommensgeschenk des Imkerverbandes Rheinland und muss daher von diesen Teilnehmern nicht noch zusätzlich erworben werden.
Die Sammelbestellung der Schulungsmappe übernimmt gerne der BZV Rheinbach. Diese kann dann vom Kursteilnehmer an einem zu vereinbarenden Ort (z.B. beim monatllichen  Imkertreffen oder auch beim Vereinsvorstand) abgeholt werden.

Weitere Informationen sowie Schulungs- und Fachliteraturbeiträge sind i.d.R. den verschiedenen Online-Angeboten kostenlos zu entnehmen. Hier empfehlen wir insbesondere “Pias Monatsbetrachtungen”. Die “Monatsbetrachtungen” der Bienenwissenschaftlerin Dr. Pia Aumeier. spiegeln die Neuimker-Ausbildung nahezu 1:1 wider.

Der BZV Rheinbach ist selbstverständlich gerne bereit, allen Teilnehmern des Neuimker-Lehrgangs während derer Ausbildung, seinen Mitgliedern auch später  jederzeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ggf. beim Erwerb von Bienen und Gerät behilflich zu sein.

Alle Kursdaten entnehmen Sie bitte der Lehrgangsbeschreibung!

Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte ausschließlich an info@bzv-rheinbach.de . - Wir beraten Sie gerne!

Ihre  endgültige Anmeldung erfolgt durch Ihre schriftlichen Anmeldung + gleichzeitige Überweisung der Kursgebühr auf das Vereinskonto des BZV Rheinbach.

Die Bestätigung Ihres Lehrgangsplatzes erhalten Sie sobald die Kursgebühr auf dem Vereinskonto eingegangen ist:

Bienenzuchtverein Rheinbach   -   IBAN:  DE27 3706 9627 0410 7740 11

Sollte der Lehrgang aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden müssen,  wird Ihnen die gezahlte Kursgebühr erstattet.

     Zum Download:     Anmeldeformular und Lehrgangsbeschreibung (Kursplan)


    

Referenten / Ausbilder:

Theorie:

Markus Radscheit,

Praxis:

Bienensachverständige (BSV) im BZV Rheinbach - info@bzv-rheinbach.de

Tel-Nummer,  E-Mailadresse und Whats-App-Daten werden den Teilnehmern / Klein-
gruppenmitgliedern aus Datenschutzgründen erst vom jeweiligen Ausbilder bekanntgegeben.

 

 


Honiglehrgang

 

Liebe Imkerkolleginnen, liebe Imkerkollegen,

der nächste  Honiglehrgang des BZV Rheinbach findet statt am

Termin steht noch nicht fest!

Teilnahmegebühr: ??,- € - zahlbar per Überweisung an die Vereinskasse zeitgleich mit der Anmeldung.

Referentin: Marianne Kehres, anerkannte Referentin des IV Rheinland.

Dieser Kurs erfüllt die Anforderungen des DIB für den Fachkundenachweis “Qualitätsanforderungen für Deutschen Honig”. Er beinhaltet neben den rechtlichen Vorgaben alle Aspekte der Erzeugung, Gewinnung und Vermarktung von Honig.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat, das zur Nutzung des Gewährverschlusses und de Imkerglases des DIB berechtigt.

Anmeldung an info@bzv-rheinbach.de .

 

 

-

 

Datenschutz und Internet - Auszug aus der Datenschutzerklärung des BZV Rheinbach,

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im  Internet (z.B. die Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.
Aus diesem Grund werden die vom BZV Rheinbach genutzten E-Mail-Empfangsadressen von Zeit zu Zeit geändert.
Die jeweils gültigen Adressen erhalten Sie über die Seite Service.
E-Mails, die Sie vom BZV Rheinbach erhalten, enthalten immer eine private E-Mail-Absenderadresse. Absenderadressen, die auf den BZV hindeuten, gibt es nicht. Diese sind nicht vom BZV Rheinbach.

Homepage:
Jeder Nutzer des Internets hinterlässt Spuren (IP-Adresse und mehr). Das gilt auch für die Nutzung dieser Homepage.
Der BZV Rheinbach setzt aber insbesondere hier die gesetzlich vorgegebenen Vorschriften sowie die selbst auferlegten Datenschutzbestimmungen um.
Kontaktformulare werden keine benutzt, Newsletter nicht versandt, Cookies nicht eingesetzt. Website-Analysedienste ebenfalls nicht genutzt und Plugins sozialer Netzwerke sind in die Vereins-Homepage nicht eingebunden.

Sobald Sie jedoch einen unserer Links nutzen, befinden Sie sich u.U. auf einer “fremden” Website. Auf die Handhabung des Datenschutzes anderer Website-Betreiber (z.B. YouTube) haben wir keinen Einfluss.
Den kompletten Text der Datenschutzordnung entnehmen Sie bitte der Seite Impressum !
 

Nutzung von persönlichen Daten auf dieser Website:

Mitgliederdaten, die von Vereinsmitgliedern zur internen Kommunikation freigeben wurden, befinden sich im geschützten Bereich der Website. Dieser ist nur Vereinsmitgliedern zugänglich. Der Zugang erfolgt durch Anmeldung via Login-Name und Passwort.
Die Teilnahme an den Inhalten des geschützten Mitgliederbereichs ist freiwillig.

Mitgliederdaten im öffentlichen Bereich
Der Verein stellt personenbezogene Daten seiner Funktionsträger (Vorstand, Sachverständige u.a,) in den öffentlichen Bereich seiner Homepage. Alle Träger mit öffentlicher Funktion (z.B. Vorstand) erklären sich mit  der Nennung der nach aktueller Rechtsprechung gesetzlich geforderten Daten sowie von einer kurzfristigen Kontaktmöglichkeit (Telefon und/oder E-Mail-Adresse) einverstanden.
Zudem bietet der Verein seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich und ihre Imkerei mit einem öffentlichen Profil auf der Website des Vereins zu präsentieren.
Die Nutzung dieser Service-Seiten - z.Zt. “Bienenprodukte”, “Schwarmhotline”, “Wespen und Hornissen” und “Gesucht/Gefunden” - ist freiwillig. Wer diese Seiten nutzen möchte, ist aufgefordert, zuvor das Formblatt

Erklärung zur Verwendung persönlicher Daten für Service-Leistungen

ausgefüllen und rechtskräftig unterschrieben an den Vereinsvorstand zu senden.
Wer die Möglichkeit der Veröffentlichung einer Anzeige unter Gesucht/Gefunden nutzen will, ohne zuvor die o.g. Erklärung vorgelegt zu haben, sende bitte einen Veröffentlichungsauftrag mit dem Textvorschlag für sein Angebot bzw.sein Gesuch an info@bzv-rheinbach.de.
Durch den Veröffentlichungsauftrag wird der  BZV Rheinbach ermächtigt, die persönlichen Daten für die Anzeige zu nutzen.
Welche Daten das genau sind bzw.welche zur Nutzung freigegeben werden, entnehmen wir in diesem Fall dem Vorschlagstext, in den die zu verwendenden Daten einzuarbeiten sind!
Beispiel:    Hermann Mustermann, Imkerei und Bienenzucht.
Im Garten 27, 12345 Musterstadt - Tel: 00000 11111 oder  +49 238 12345678, E-Mail: imkerei@mustermann.de..
Dieses Verfahren ist auch von allen sonstigen Interessenten (Nicht-Mitgliedern) anzuwenden, die die Seite Gesucht/Gefunden für ihre Angebote und Gesuche nutzen möchten.

Ein Recht auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht. Produkt-Werbung für Dritte ist nicht vorgesehen.

 

 

 

 

 

Letzte Änderung:  07.12.2021 -12:12

HomeRahmen

Aktuelles

Termine

Steuern+Recht

Orgaplan

Service

Hilfeseite

Linkliste

Imkerwissen

 

 

 


 

Menue

Home

Aktuelles

Technik

Hilfeseite

 Impressum

Datenschutz

Verein

Orgaplan

Service

Mitgl.werden

Termine

Aktivitäten

Imkerkalender

Produkte

Ausbildung

Bienenzucht

Völker/Königin

Krankheiten

Schwarmhotl.

Wespen

Videosammlung

Zeidlerei

Imkerwissen

Gesucht/Gefun-

Album

Wussten Sie

Steuern+Recht

Wie tickt der

Meinungen

Linkliste

 

 

 

Zum Einsehen bitte auf den roten Knopf klicken!
Funktioniert nicht? - Dann versuchen Sie´s >hier< !

 

  Such-
  funktion

  Versuchen
  Sie es!

  Nur für
  Mitglieder

  Kennwort-
  geschützt

 

 

 

 

 

 

 


 

AFB-Sperrbezirke

211029-370AFDKarte1

 © Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungs-
institut  für Tiergesundheit     -     Stand: heute

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 29.10.2021. Neue Sperrbezirke im RSK

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen den Vorstand!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

 


 

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Do., 09.12.2021 - BZV Rheinbach

Imkertreffen

 

Do., 23.12.2021 - RLP

Beginn der Weihnachtsferien

 

Fr., 24.12.2021 - NRW

Beginn der Weihnachtsferien

 

Sa., 25.12.2021

Weihnachten

 

Sa., 01.01.2022

Neujahr 2022

Beitrag 2022 bezahlt & Völkermeldung abgegeben?

 

Do., 13.01.2022 - BZV Rheinbach

Imkertreffen

 

Do., 03.02.2022 - BZV Rheinbach

Ord.Mitgliederversammlung

 

So., 27.02.2022

Karneval

 

 


-

 

Aufgaben, die derzeit am Bienenstand  zu ver-
richten sind, und was Sie dabei besonders beachten sollten, erfahren Sie hier: 
Imkern im Jahresverlauf

 

 

Imker - Weiterbildungs- und Anfängerkurse 2022

  Bienenzuchtverein Rheinbach

Neuimkerlehrgang 2022 - ab   12. Feb, 2022
Referenten:
Theorie Markus Radscheit, MSc u. Gärtnermeister
Praxis: Bienensachverständige des BZV Rheinbach
Platzreservierung an info@bzv-rheinbach.de
Anmeldung über ”Neuimkerlehrgang 2022
 

Im Übrigen empfiehlt der BZV Rheinbach die Kurse folgender Veranstalter:

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Bienenzuchtverein Bechen

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Imkerverein Schleidener Tal

VHS Voreifel

 

Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie diese Liste entnehmen.
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.

 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

im Bereich des KIV Bonn:

 BZV Rheinbach

 

Sonstige:

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

 

Voraussetzung
für die Zulassung zur Schulung


Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit drei Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organisationen des Landes NRW und RLP wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebnfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens fünf Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter https://imkerverbandrheinland.de/


Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu:
 Anforderungen an die Benennung von Referenten ...


 

Copyright: 2016-2022
BZV Rheinbach e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der    Zustimmung des Betreibers!

Die Verwendung sämtlicher von uns veröffentlichten Kontaktdaten zur gewerblichen  Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten  Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und  Weitergabe ihrer Daten.

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich erfordert die Eingabe der aktuellen  Zugangsdaten !

 


 


Links zu ähnlichen und ergänzenden Seiten:

180906-2DIBEmblem

Dt. Imkerbund

IVRhl048

IV Rheinland

R-Bienenkunde-rlp60

FBI Mayen

DrPiaAumeier

Dr. P.  Aumeier

Honigmacher056

D.Honigmacher

Dr.GerhardLiebig

Dr. G. Liebig

200729Emblem

KIV Bonn

BZVEmblemVorstand

BZV Rheinbach

191005Emblem

Peters Bienenwelt

 

 

 

 

220823bzv-banner-2-1000

210820-248HeuschenP

 

 Erster Vorsitzender:
 Dr. Peter Heuschen
 

 

 Für eine zeitgleiche
 E-Mail an alle 4 Mit-
 glieder des Geschäftsf.
 Vorstandes klicken Sie
 bitte  hier  !

 

 

Schwarmhotline

Wespenhotline

190122-f-080_BZVEmblem